Wie tief ist deine Liebe Papa?

Bei meinem ersten Soaking in der E.L.I.A. Gemeinde (im Mai 2012) hab ich Gott eine Frage gestellt. Die Frage, die oben steht: Wie tief ist deine Liebe Papa?

Als Antwort hab ich ein Bild gesehen, dass ich so beschreiben würde:

Ich springe in Gottes Herz, dass wie ein Swimming Pool in Herzform ist und ich versuche den Grund zu finden. Plötzlich ist das Wasser weg und ich falle und falle und falle und falle und falle…Am Anfang bin ich etwas angespannt, weil ich irgendwie auf den Knall, den Aufprall warte, aber er kommt nicht. Und so nach und nach begreife ich…er wird auch nie kommen. Gottes Liebe hat keinen Boden sie ist unendlich tief und tiefer. Das schüttet Frieden in mein Herz aus und ich merke wie das „fallen“ jetzt mehr einem sanften Schweben gleicht. Und Gott erklärt mir, was passiert wenn wir Angst haben: Wir verkrampfen uns rudern, wehren uns, versuchen uns fest zu halten, oben zu halten, um nur nie auf den schmerzhaften Grund aufzuschlagen. Durch das Rudern kommen wir aber an die Schutzbegrenzungen seines Herzens und das tut manchmal weh und wenn wir richtig dolle dranknallen, dann knallt es auf der anderen Seite vielleicht auch gleich noch usw. und es fühlt sich für uns so an als wenn wir auf dem Boden aufgeprallt sind – als wenn wir am Ende von Gotte Liebe angekommen sind. Und das verhindert, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben können, weil wir nicht mehr auf seine grenzenlose Liebe vertrauen können.

Sobald ich weiß, dass seine Liebe mich trägt, hat das Fallen eine Leichtigkeit – fast so wie beim Schwimmen vom Wasser getragen zu werden.

(c) Lenna Heide

(c) Lenna Heide

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s