Körnerkissen – einige Einzelstücke (bisher)

Immer nur Eulen ist ja auch langweilig, obwohl ich feststelle, dass die meisten Leute Eulen zu mögen scheinen…trotzdem gibt es ja Menschen bei denen man weiß, die würden sich über ein anderes Motiv noch viel mehr freuen – also hab ich mal einiges ausprobiert:

Für die Matroschka-verrückte Lilli gabs: Nadjeschda aus Sibirien:

312167_4959454071527_946070200_n

Meine Schwester Brigitte steht auf die Farben rot und weiß (ich übrigens auch, am besten mit Punkten) – deswegen hab ich mich hier mal an einen Fuchs probiert:

971121_10200277703692621_1917457498_n

Und mein Angelbruder Klaus hat letztes Jahr eine fischige Überraschung bekommen:

 

1395422_10200910421950182_1231872601_n

Wie auch bei den anderen Körnerkissen sind alle Schnittmuster selber ausgedacht. Ich arbeite bei Körnerkissen immer mit Baumwolle, Filz und Resin-Knöpfen. Gefüllt werden sie mit Bio-Dinkel oder Bio-Weizen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s