Der Hirsch und das Wasser

Zwei wunderbare junge Menschen (Jetrick :)) haben mich letzte Woche beschenkt – mit einem Video, das sie mir einfach per WhatsApp geschickt haben. Die beiden waren im Tierpark und haben dort eine unglaubliche Begegnung mit einem Hirsch gehabt und meine geliebte Jessi hat sich daran erinnert, dass ich Hirsche liebe…Danke ihr zwei.

Ich hab mir den Clip an einem Morgen angeschaut als ich wirklich völlig erschöpft war und zwar mit Körper, Seele und Geist. Unser Umzug lag gerade in den letzten Zügen und ich hab gemerkt: Ich hab überhaupt keine Kraft mehr – also bin ich, obwohl der Tag anders geplant war, zum Mittwochs-Morgen-Gebet gegangen und hinterher hab ich mir das Video angeschaut und der Heilige Geist hat sofort zu mir gesprochen. Bei Hirschen fällt mir – wie wahrscheinlich jedem anderen Christen auch – sofort die Bibelstelle aus Psalm 42 an – So wie der Hirsch nach frischem Wasser lechzt so lechzt meine Seele Gott nach dir… Und da es später im Text auch um das dürsten geht, hab ich mir immer vorgestellt wie der Hirsch dann einfach etwas trinkt, erfrischt ist und wieder geht.

Hirsch2_NEW

(c) Lenna Heide

Als ich dann aber diesen Hirsch gesehen habe, wie er sich in dem Wasser wälzt, die Erfrischung mit seinem ganzen Sein genießt, seine Krone und sich selbst säubert, da ist mir klar geworden, dass der Hirsch nach viel mehr lechzt als danach zu trinken. Lechzen bedeutet übrigens: Nach etwas was man für seine Existenz braucht mit heftiger Begierde verlangen (laut Duden).

Und so wie der Hirsch nach diesem irdischen frischen Wasser lechzt, so will ich nach himmlischem frischen Wasser lechzen – ich will nicht nur ein wenig in mich aufnehmen ich will mich hineinlegen, mich säubern, mich darin wälzen (und was man in dem bearbeiteten Video nicht sieht – ich will mich auch schütteln, so dass die Menschen um mich herum nass werden :)). Ich will Gottes Gegenwart, seinen Geist mit meinem ganzen Sein genießen und danach suchen. Und danach will ich – genauso majestätisch wie der Hirsch – aufstehen und der Welt zeigen wo ich herkomme, wer ich bin.

Also ich mag Hirsche jetzt noch viel mehr :D.

Hier das von mir bearbeitete Video:

<p><a href=“http://vimeo.com/107860998″>Hirschsehnsucht</a&gt; from <a href=“http://vimeo.com/user12467040″>Lenna Heide</a> on <a href=“https://vimeo.com“>Vimeo</a&gt;.</p>

P.S.: Ich weiß, dass es kein frisches Wasser ist in dem sich der Hirsch wälzt, aber wenn ich mir vorstelle wie der erst abgeht, wenn der frisches Wasser findet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s