Kartenexperiment Teil 3 – Ein Rehlein steht im Walde

So der Letzte Teil des Experiements dreht sich um die Rehstanze von Alexandra Renke – ich finde die ist einfach perfekt und ich werde die bestimmt noch oft verwenden.

Bei den ersten drei Karten hab ich im Hintergrund Reste von des Designerpapiers von Alexandra Renke verwendet. Da ist einfach ein wenig Winterlandschaft drauf. Dazu hab ich dann immer noch ein Lederband in der Farbe des Rehs umgebunden:

Reh3

Reh2

 

Die dritte Karte ist etwas kleiner geworden, weil das Reststück vom Designerpapier etwas kleiner ausgefallen ist. Ich hab hellblaues Papier als Untergrund verwendet und einfach noch zwei blaue Glöckchen mit Leinenfaden angebracht. Ich finde das sieht richtig schön winterlich aus.

 

Reh4

Bei den nächsten beiden Karten hab ich das Reh nochmal mit dem Designerpapier von My Minds Eye kombiniert – erst mit der Hirschseite – den Schriftzug hab ich auf Transparentpapier embosst und mit einer Öse angebracht – dazu noch ein wenig Lederband und fertig:

 

Rej1

 

Die letzte Karte ist meine absolute Lieblingskarte aus diesem Experiment. Hier hab ich wieder die Seite mit der Holzoptik verwendet, den Schriftzug in rot embosst und ein wenig Spitzenband verwendet.

Reh5

Advertisements

2 Gedanken zu “Kartenexperiment Teil 3 – Ein Rehlein steht im Walde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s