Hören

Kennt ihr das, wenn man ein Buch liest oder bestimmte Musik hört und sich mit der Person verbunden fühlt? Mir geht das oft so unter anderem und ganz besonders mit Jon Thurlow. Wenn ich seine Lieder höre, dann hab ich das Gefühl er erlebt Gott genauso wie ich und er macht daraus wunderbare Lieder. Ich hab grad eine Stunde mit der letzten EP von meinem Freund verbracht (Walking throuh the night) und dabei ist folgendes entstanden:

Hören

Ich höre
In die Weite hinein
Ich höre
Aus der Tiefe
Ja, rede zum mir
Ich will dich hören, Herr

Ich verstehe,
deine Weite immer mehr
Ich verstehe,
in der Tiefe meines Herzen
Ja, erzähl mir von dir
Ich will dich verstehen, Herr

Ich gehorche
Egal wie weit es scheint
Ich gehorche
Egal wie tief es geht
Ja, lehre mich Ehrfurcht vor dir
Ich will dir gehorchen Herr

hören

(c) Lenna Heide

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s