Projektset Grußelemente mit Gewinnspiel

Bei Stampin Up gibt es in den letzten Jahren ja immer mehr und immer ausgereiftere (finde ich) Karten- und Projektsets. Am besten geeignet sind die für Menschen, die schnell und ohne besonders viel Aufwand ein paar Karten basteln wollen – vor allem aber auch für Menschen, die nicht allzuviel Material zu Hause haben, weil die Sets meistens so sind, dass man kaum etwas hinzufügen muss – und was die ganze Sache natürlich auch erleichtert sind die Vorgaben, wie die Karte am Ende aussehen kann/soll.

Also für mich sind solche Sets meistens nichts, weil ich gar nicht schnell basteln und auch gar nicht nach so vielen Vorgaben, aber manche Sets schaffen es doch in mein Herz und dann versuch ich sie so gut es geht an meine Vorstellungen anzupassen. 🙂 Im neuen Katalog gibt es allerdings so einige Sets mit denen ich liebäugele…eins davon ist dieses schöne Set mit der Metalbox, die man auch auf dem Cover des Katalogs sehen kann. Diese Box ist einfach so schön. Und ich hab mir das Bild im Katalog immer wieder angeschaut und die Kartenvorschläge:

Annual15_p110_a2Die Farben sind nicht so mein Fall, aber Schmetterling mag ich ja  eigentlich schon und dieses Gold Gitter fand ich auch ganz O.K….also hab ich gedacht: Ich versuchs mal – besonders, weil mir auch eine vernünftige Kartenaufbewahrung fehlte.

Als das Set dann da war, war ich dann doch überrascht wieviel Zubehör dabei ist. Ich muss sagen, das Beschriften der Register hat sich für mich als ziemlich herausvordernd herausgestellt – ich bin einfach kein Held im genauen arbeiten, also musste ich einige Male mit Tricks arbeiten und Fehlstempelabdrücke überkleben, etc. Würd ich es nochmal machen, würd ich die Register wahrscheinlich per Hand beschriften (das man immer erst später drauf kommt *kopfschüttel*) – dann würde sich der Kauf des dazugehörigen Stempelsets auch so gut wie erübrigen – das kann gut durch andere Grußstempelsets ersetzen, die man vielleicht schon hat.

Mein Ziel war es dann schon die Karten möglichst mit den mitgelieferten Materialien zu gestalten, aber halt so, dass es mir besser gefällt als die Vorgaben – die sind mir nämlich zu unruhig und zu bunt. Und nach ein wenig rumtüfteln und ausprobieren hab ich dann am Ende diese 16 Karten gehabt:

Kartenset

Ich werde die jetzt einfach einzeln durchgehen und erklären was ich anders gemacht habe und was für Materialien ich benutzt habe – vielleicht ist es ja für den ein oder anderen eine Hilfe oder ein Anreiz es doch mal mit diesem Set zu versuchen:

Karte1

Für diese erste Karte hab ich mir zwei von den Goldstreifen, die man aus dem Goldgitter heraustrennen muss zurechtgeschnitten und aufgeklebt, dann hab ich nur noch einen Geburtstagsgruß aus dem dazugehörigen Projektset mit Staz On auf die Holzsprechblase aufgestempelt und diese dann mittendraufgeklebt – so das man nicht mehr sehen kann, dass es zwei Streifen sind. dazu noch drei von den mitgelieferten Stern-Epoxyaufklebern und schon ist diese Karte fertig.

Karte2
Das ist nun die Karte mit dem Goldgitter. Hier hab ich das Gitter einfach angebracht. Dazu mitgeliefert sind dann die ausgestanzten Kreise mit verschiedenen Grüßen. Die Grüße fand ich aber nicht so schön, als hab ich einfach auf die Rückseite das „Für dich“ aufgestempelt und den Kreis dann mit Dimensionals aufgeklebt.  Dazu hab ich mir dann den mittleren Schmetterling mit Unterlage genommen (der eigentlich für eine andere Karte vorgesehen ist) und diesen mit Gluedots festgemacht, dazu noch ein goldenes Epoxyherz (wird mitgeliefert) und fertig.

Karte3
Für diese Karte hab ich am längsten getüftelt. Vorgesehen ist sie ja für die drei verschiednen Schmetterling in bunten Farben…fand ich nicht so schön. Also hab ich mich am Ende dafür entschieden den großen Schmetterling zumzudrehen (eigentlich ist er gelb) und ihn dann einfach mit dem Glitterherz (wird mitgeliefert) aufzupimpen. Druntergelegt hab ich ein wenig Goldgarn, das auch im Set enthalten ist und mit dem man wirklich viel machen kann. Der Gruß war dann auch nochmal so eine Sache – Wohin damit und wie? Die mitgelieferten Fähnchen passten irgendwie nicht so richtig – also hab ich den gelben Streifen genommen, der eigentlich auf die türkise Karte sollte – hab ihn umgedreht, einen Gruß aus dem Set High Five draufgestempelt und die Ecken mit der Fähnchenstanze bearbeitet. Ganz vergessen – ganz am Anfang muss man ja noch die Transparentfolie unter die vorgestanzte Öffnung kleben. Von innen sieht man dann das Fähnchen und den Schmetterling gelb durchschimmern, aber das sieht gar nicht schlimm aus.

Karte4
Den mitgelieferten Hintergrund für diese Karte fand ich von Anfang an ziemlich häßlich muss ich zugeben – das ist mir eindeutig zu bunt. Also hab ich kurzerhand einfach ein wenig Designerpapier aus dem Block: genommen und mir zurechtgeschnitten. Ich finde dadurch wirkt die Karte wesentlich edler. Dazu hab ich dann den letzten Vorgestanzten Schmetterling genommen und diesen mit etwas Goldgarn umwickelt – die Enden dann festgeknotet – dann sehen sie fast wie Fühler aus…das klingt jetzt so leicht, aber mit dme dünnen Faden war das wirklich gar nicht so einfach. Dann hab ich noch einen kurzen Gruß auf die mitgelieferten Fähnchenbanner gestempelt und wieder ein paar Reste vom Goldgitter weiterverarbeitet und damit das Fähnchen unterlegt und schon ist auch diese Karte fertig gewesen.

Da ich nicht so gerne immer wieder gleiche Karten verschenke, hab ich mir gedacht werde ich jetzt hier einfach mal zwei Kartensets (mit dazugehörigen Briefumschlägen) verlosen. Die beiden Sets unterscheiden sich nur durch die Karte, die oben aufliegt – da ich da ja zwei verschieden Designerpapiere verwendet habe. Wenn ihr eins von den Sets haben wollt kommentiert bis zum 14.06.15 (23:59 Uhr) diesen Beitrag mit dem Set das ihr gerne haben möchtet (Also entweder Set schwarz oder Set pink). Viel Glück!

Gewinne

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Projektset Grußelemente mit Gewinnspiel

  1. Hallo Lenna,
    wuuuuuuuuuuuuunderschön sind Deine Karten geworden.
    Vielen Dank für Deine schönen Inspirationen und
    fürs Zeigen.
    Ich liebe das Set in schwarz.

    Viele Grüße

    Monika R. aus E.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s