Freshly Made Sketches #191 – Be the Star you are

Als ich den neuen Sketch von Freshly Made Sketches gesehen hab, hab ich gedacht: Oh, wie einfach – so viel Freiheit…aber soviel Freiheit machts auch schwieriger sich zu entscheiden.

FMS Final 191-001(Einfach auf das Bild klicken, um zu der Challenge zu gelangen)

Eigentlich hatte ich was ganz anderes vor, aber dann bin ich zufällig über eine Punch Art Karte gestolpert mit den Umrissen von Charly Chaplin...hier – die hab ich doch gleich mal nachgebaut:

Charly
Aber einfach nachbauen ist ja viel zu langweilig, also hab ich mir überlegt: Welchen Star könnte man auf diese Art auch noch nachbauen? Und bin auf Audrey Hepburn gekommen…das war dann aber eine ganz schöne Tüfftelei – meine Audrey Hepburn sieht jetzt auf jeden Fall so aus:

Audreyneu

Zusammengestellt habe ich sie aus mehreren Stanzen von EK Success und von Stampin Up. Die Liste ist wie folgt:

EK Success:
-Schnurrbart/Fliegen Stanze (die Hälfte von Schnurbart ist der vordere Teil der Frisur)-Krönchen Stanze

Stampin Up:

-großes Oval (gekürzt – hinteres Teil der Frisur und unteres Teil des Kleides)
-Schleifenstanze (oberer Teil des Kleides)
-Herz der Eulenstanze (gekürzt – Mund)
-Sternstanze (für den Spruch)

Die Zigarettenspitze hab ich einfach frei Hand zugeschnitten

Advertisements

12 Gedanken zu “Freshly Made Sketches #191 – Be the Star you are

  1. Die Charly Chaplin-Karte hatte ich auch entdeckt, jedoch deine Audrey Hepburn-Karte – einfach zauberhaft! Eigentlich hätte ich fast alle Stanzer, nur die Krone fehlt mir noch!
    Danke für deine großartige Inspiration!
    LG Regina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s