Bible Art – Ruhe

Seit einiger Zeit redet Gott zum Thema Ruhe zu mir – immer wieder und ich hab so langsam das Gefühl, dass ich ein wenig verstehe, aber ich weiß, da ist noch viel mehr und ich freu mich schon auf das was noch kommt. Letzte Woche hat Gott mir ein Fotonegativ gezeigt (Ich hoffe, die meisten von euch wissen noch was das ist :)) und mir erklärt, dass wir viele Dinge so sehen: Wir können die Umrisse schon richtig erkennen, aber das wirkliche Bild ist sozusagen verkehrt herum abgebildet und deswegen können wir die tiefe Wahrheit, die echte Schönheit nicht erkennen. Wir sehen alles verkehrt herum bis er kommt und es für uns verwandelt oder offenbart, damit wir erkennen können.

Und auch beim Thema Ruhe ist es so…denke ich. In einer Predigt von Jonathan Welton hab ich eine Interessante Sichtweise gehört, die ich so noch nie bedacht hatte: Das erste was Adam von Gott gelernt hat ist: Ruhe. Adam wurde geschaffen und dann ruhte Gott – mit Adam zusammen. (Nebenbei: Interessant auch, dass Adam in einen tiefen Schlaf versetzt wird bevor die Frau aus ihm entnommen wird :)). Eigenartig, nicht wahr? Gott braucht ja gar nicht zu ruhen und Adam hatte ja auch noch nichts gemacht wovon er hätte ruhen müssen…Und da ist schon eine Sache, die wir verkehrt herum angehen. Wir denken: Ich muss erst was schaffen und dann kann ich ausruhen – ich denke das auf jeden Fall…eigentlich war es aber so gedacht, dass wir erst ruhen und dann etwas machen, das bringt uns in eine ganz andere Ausgangsposition. Schlafen ist nicht dafür gedacht, den vorherigen Tag zu verkraften sondern dafür gedacht uns für den nächsten Tag auszurüsten. Natürlich funktioniert es auch anders herum halbwegs gut, aber ich denke, würden wir uns an Gottes Plan halten könnten wir in einer ganz anderen Kraft leben.

ruhelos

Eine andere Sache zu diesem Thema habe ich heute in Matthäus 9,36 gelesen und später auch dazu gejournalt. In diesem Text ist Jesus voller Mitleid für die Menschen um ihn herum, weil er merkt, dass es ihnen nicht gut geht. Er sagt, sie sind ruhelos und erschöpft, voller Sorgen, wie Schafe, die keinen Hirten haben…ich denke das gleiche werden wir auch bei Schafen feststellen, die zwar einen Hirten haben ihm aber nicht vertrauen und/oder nicht in seiner Nähe bleiben. Dieses Bild hat mich heute irgendwie bewegt und ich hab mir dies als Warnung genommen und auch als Hilfestellung. Wenn ich mich in Zukunft ruhelos oder erschöpft fühle, dann soll das erste was ich tue sein: Seine Nähe suchen – er soll meinen Zuflucht sein und meine Burg, mein Retter, nicht nur mein Kopf soll das wissen auch mein Herz soll dort ankommen und bleiben.

Zuflucht

Match the Sketch #083 – Charmante Eule

Kurz vorm schlafen gehen noch schnelle eine Karte zur neuen Match the Sktecht Challenge. Die Vorlage sieht diese Woche so aus:

mts(Einfach auf das bild klicken, um zu der Challenge zu gelangen)

Meine Umsetzung dazu seht ihr hier:

IMAG2264

Ich hab wirklich lange mit dem Hintergrund rumprobiert, irgendwie sahen alle Farben nicht richtig gut aus – und die Färbung des Banners würde ich beim nächsten Mal wahrscheinlich auch anders machen, aber im großen und ganzen ist es O.K., weil ich die Eule und den Kranz aus dem Mama Elephant Set „Charmed“ einfach zu schön finde. 🙂

Mein erster Geburtstag…Zeit für Geschenke

So, es ist tatsächlich passiert: Gestern ist mein Blog ein Jahr alt geworden. Vor einem Jahr war ich mir noch nicht mal sicher, ob ich es einen Monat durchziehen würde :)…jetzt 322 Beiträge und über 18.000 Klicks später bin ich ziemlich sicher, dass ich noch eine Weile dabei bin…

Um mich bei allen treuen und auch allen neuen Lesern zu bedanken gibt es jetzt ein paar Dinge zu gewinnen. Es ist mir etwas schwer gefallen zu entscheiden was für Gewinne es geben soll, da es hier ja schon recht unterschiedliche Beiträge und auch Leser gibt. Deswegen habe ich mich für folgende 4 Dinge entschieden.

Für die Stempelverrückten ein Stempelset von Stampin Up…und zwar das Set: Gute Gedanken:

Gute Gedanken
Für die Leseratten, mein erstes Buch: Die Tochter des großen Königs:

Buch
Für die Bäcker und Bäckerinnen – Keksstempel von Stampin Up – drei Motive (Mr&Mrs.; Babybody und Chevron Muster) und passender Holzgriff:

Keksstempel
Und für die Kartenschreiber ein Set mit 10 Postkarten (4 bunte und 6 in schwarz/weiß)…

Postkarten

Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert diesen Beitrag und erzählt mir, was ihr auf dem Blog am liebsten lest und schreibt mir dazu was ihr gerne gewinnen möchtet – dabei dürft ihr entweder eine Sache oder mehrere angeben, natürlich auch alle vier, wenn euch alle vier Sachen gefallen.

Ich freu mich von Euch zu hören und bitte teilt den Beitrag ruhig bei FB oder auf eurem Blog, das würde mich freuen.

Geschlossen wird das Gewinnspiel am 06.08.15 um 23.59 Uhr…und die Auslosung findet am nächsten Tag stand. Viel Glück!

Freshly Made Sketches #197 – You‘ re so cool

Der neue Sketch von Freshly Made Sketches ist wieder Mal ganz nach meinem Geschmack. So sieht die Vorlage aus (um zu der Challenge zu gelangen, einfach auf das Bild klicken):

FMS+Final+197-001Als ich dieses weiße Viereck so auf der Karte gesehen habe, hab ich gedacht, das ist doch perfekt, um mal einen von meinen schönen Lawn Fawn Tierchen in Szene zu setzen. Nach einigem hin und her hab ich mich dann für den Eisbären entschieden…vielleicht weil es heute so kalt war…wer weiß? 😉

Hier ist also meine Umsetzung:

Eisbär
Als Grundlage hab ich eine fertige Kartenbase verwendet von Jen Hadfield – Pebbles. Das heißt, die weißen Punkte auf dunklem Untergrund waren schon so vorgegeben. Die kleine Schneeflocke hab ich dann jeweils noch draufgestempelt – nicht mittig, damit es so aussieht, als wenn sie gerade an der Karte hinunterschneien…so war zumindest die Absicht :).

Den Eisbär muss man ja leider kaum ausmalen, dafür hab ich dann ein wenig Schatten und Untergrund dazugemalt und fertig…hier nochmal im Detail:

Eisbärdetail
Die Fähnchen hab ich mit der Fähnchen Stanze von Stampin Up erstellt und die Fenster Stanze ist von My Favorite Things.

Und wo ich die Tierchen schon mal draußen hatte, hab ich gleich noch eine Karte gemacht. Diesmal ohne viel Schnick Schnack – einfach draufgestempelt und angemalt. Hat zwar ne ganze Weile gedauert war dafür aber auch ziemlich meditativ :).

Letsparty
…Happy Birthday to me 🙂 Heute wird nämlich mein Blog 1 Jahr alt und deswegen gibts Morgen eine Verlosung hier…also schön wiederkommen und Geschenke abholen ;).

Basteln mit Freunden #004

Da im Juli ja viel geheiratet wird hab ich mir für das Materialpaket in diesem Monat etwas edleres ausgesucht. Wieder waren ein paar Newcomer dabei, aber auch einige treue Teilnehmer haben sich mittlerweile herauskristalisiert 🙂 (Wenn du nicht weißt worum es genau geht, dann kannst du hier die „Spielregeln“ nachlesen).

Hier ist also das Materialpaket im Juli (wie immer ist das Designerpapier doppelt abgebildet, damit man beide Muster sehen kann):

MaterialAugust

Es besteht aus folgenden Einzelteilen:

-Designerpapier von Stampin Up – Trau dich – 15×15 cm
-Cardstock Espresso- von Stampin Up 15×21 cm
-Gepunktetes Spitzenband in Taupe von Stampin Up ca. 40 cm
-1 Antike Klammer von Stampin Up

Meine Umsetzung sieht so aus:

LennaAugust

Bei den Teilnehmern waren dieses Mal die Neulinge am schnellsten – das erste Foto hab ich von Veronika Zeller bekommen, die 2 zauberhafte Karten gebastelt hat:

Veronika August

Danach hat sich Kati Reimer gemeldet und mir diese ausgefallene Idee geschickt…eine Mini-Schultüte 😀 – wer die wohl bekommen hat? 😉

IMG-20150706-WA0000

(übrigens super Idee für einen Ständer ;))

Die Melanie Engelke war auch wieder dabei und hat diesmal auch zwei Karten aus dem Material gemacht:

11756668_1620148151603306_1826359699_n

11759010_1620148101603311_388921945_n

(Wie man sieht, hat sie fleißig ihre Geburtstagsgeschenke erprobt :D)

Unsere Elli Reimer hat auch eine zarte Karte gebastelt mit einem wunderschönen Schmetterling:

IMG-20150718-WA0004

Meine Schwester Brigitte Enns hat sich auch ein zweites Mal getraut und hat diesmal eine süße Verpackung gezaubert:

IMG-20150718-WA0001
Kurz vor Schluß hab ich noch diese Karte mit Überrschungsinhalt bekommen – von Aaliyah Martens (10 Jahre), die gleich ihre gewonnene Stanze eingesetzt hat 🙂

AaliyahAugust
Und als letztes hab ich diese ausgefallene Zieh-Karte von Lilli Dück bekommen, die aus dem Urlaub gekommen ist und sofort los gebastelt hat…das ist Einsatz 😀 So sieht die Karte in zwei Teilen aus:  IMG-20150728-WA0003

Und so dann, wenn sie zusammengesetzt ist:

IMG-20150728-WA0002

Danke Mädels, ich bin wieder Mal begeistert von euren Ideen und freu mich schon auf nächstes Mal – die Päckchen sind fertig…

 

Kullerkarten für Männer und Mädchen

Je länger ich die Wellenstanze von EK-Success angestarrt habe desto sicherer war ich, dass mal wieder eine Kullerkarte dran ist. Gedacht, getan… (Auf Sabines Blog gibts ne tolle Anleitung zum herstellen einer Kullerkarte…einfach *hier* klicken).

Bei Wasser muss man ja sofort an Fische denken…oder? Also hab ich mir das Stempelset „From Land to Sea“ von Stampin Up genommen und den Schwertfisch abgestempelt, angemalt und ausgeschnitten. Dazu hab ich dann nur noch den Spruch aus dem Stempelset „Unter Freunden“ von Stampin Up verwendet und fertig ist eine maskuline Karte – der Anlass ist dabei auch ziemlich offen – also vielseitig einsetzbar :). Hier die fertige Karte:

IMAG2221Ich hab versucht den Streifen etwas hoch und runter zu stanzen, damit der Fisch mal etwas tiefer im Wasser ist und dann mal wieder etwas höher rausschaut – hat aber nicht ganz so gut geklappt wie ich gern gehabt hätte…sieht für meinen geschmack zu eckig aus – aber funktioniert trotzdem.

Die zweite Kullerkarte hab ich in Anlehnung an eine Karte gemacht, die ich mal bei Dina gesehen habe…und zwar hier: Klick mich. Da ich dann aber nicht mehr aufs Bild geschaut habe sondern aus der Erinnerung gearbeitet habe ist meine Karte etwas anders geworden – insbesondere mein Kreis ist schmaler und deswegen musste ich hier dann nur ein halbes Dimensional verwenden, damit es passt. Herausgekommen ist diese Karte für die Geburt eines Mädchens:

IMAG2219
Der Runde Stempel ist von Renke, der Textstempel von Stampin Up aus dem Set „Zum Nachwuchs“. Das Designerpapier ist ein altes von Stampin Up.

Hier ist die Karte nochmal im Detail:

IMAG2220
Für die Kreise hab ich einfach mit Framelits gearbeitet und den Schmetterling hab ich in 3 Farben gestanzt und dann einfach zusammen getackert.

Minion-Flip-Karte

Manchmal hat man Bastelsachen, die man eigentlich gut findet, aber irgendwie fehlt einem die Idee sie zu benutzten, dann bin ich immer dankbar, wenn jemand anders eine gute Idee hat und ich kann sie einfach nachmachen :).

Auf Blumis kreativ Blog hab eine Minion-Flip-Karte gefunden und mir gedacht, da hol ich doch endlich mal meine Flip-Karten Stanze raus und versuch meine eigene Version davon…und das ist dabei rausgekommen:

Minion1

Verwendet hab ich ein paar Kreisstanzen und einige Stanzformen von My Favorite Things, weil man mit denen auch gleich so einen Rand eindruckt, der wie genäht aussieht. Das kann man auf dem Foto leider nicht so gut erkennen – dann nur noch 2 Knöpfe dran und fertig.

Für den Text hab ich einen Stempel aus dem alten Lots of Bots Stempelset von Stampin Up rausgeholt…ich fand: Happy Birthday Human ist einfach passend für diese Karte 😀

Miniontext

Malerische Grüße – Schnell mal ein paar Karten machen :)

Wie ich schon auf vielen anderen Blogs nachlesen konnte haben viele mit mir kaum erwarten können, dass das Set „Malerische Grüße“ von Stampin Up endlich liefebar ist – denn es war erst einen Monat nach Veröffentlichung des Katalogs möglich, dieses Set zu kaufen. Wie auch viele andere hab ich mich gleich in das Stempelset verliebt dass es zu dem Set gibt – und zwar nur mit dem Set. Also hab ich in den saueren Apfel gebissen und dann das ganze Set gekauft, obwohl ich eigentlich nicht wirklich wußte was ich mit dem Rest des Sets machen soll – auf den Fotos wirkte es für mich wenig ansprechend. Als ich das Set dann aber ausgepackt hatte war ich doch überrascht, besonder die Kartenbases fand ich richtig schön.

Da das Zubehör – die Blumen und die Frames – nicht so ganz meins sind hab ich mir einen Kompromiss überlegt und mir einfach ein paar andere Materialien dazugenommen. Ich hatte noch ein paar Reste aus Sets von Fancy Pants und ein Project Life Set von Stampin Up. Also hab ich die 3 Sets mal gemischt und ein paar Karten auf die Schnell gemach. Normalerweise ist das nicht so mein Fall aber diesmal hab ich bis auf ein paar wenige Stempelabdrücke nur Teile benutzt, die man schnell aufkleben kann – also entweder fertige gestanzte Teile, Aufkleber oder Holzteile und diese Karten sind dabei in knapp 1,5 Std. entstanden..einige sind sogar benutzbar finde ich 😀

Die Kartengrundlage hab ich immer aus dem Set Malerische Grüße genommen und auch die Holzelemente sind immer aus dem Set – den Rest werde ich jeweils unter der Karte kommentieren.

Holzschmetterlinge1

Angefangen hab ich mit dieser Karte – das Schild mit dem Spruch ist aus dem Set von Fancy Pants. Hinzugefügt hab ich noch etwas Goldgarn.

 


Holzschmetterlinge2

 

Die nächste Karte hab ich komplett mit Aufklebern aus dem Projekt Life Set Hello Baby gestaltet.

Fuchgrün1

Hier nochmal der Spruch im Detail:

Fuchsgründetails

Die nächste Karte hat den gleichen Hintergrund wie die Karte davor, ich hab aber diesmal wieder mit einem ausgestanzten Element gearbeitet und einen Spruch aus dem beigefügten Stempelset verwendet:

Hirschschwarz1

Für die nächste Karte hab ich wieder mit 2 verschiedenen Stickerbögen aus dem Project Life Set Hello Baby gearbeitet – das Willkommen hab ich einfach mit einem Fineliner auf das Banner geschrieben.

HappyBaby2

Die nächste Grundkarte ist die kleinste Version, die es in dem Set gibt. Hier hab ich 2 ausgestanzte Vögel verwendet – die Herzen und das Banner sind wieder aus dem Project Life Set und den Text hab ich auch hier einfach draufgeschrieben:

Vogelliebe

Die nächste Karte ist wieder eine von der kleinen Sorte. Der Hirsch ist ein ausgestanztes Teil – den Kreis hab ich ausnahmsweise selber aus Cardstock ausgestanzt. Das Holzelement ist aus dem Project Life Set.

Hello2
Diese Karte hab ich einfach mit dem ausgestanzten & versehen und einen Spruch aus dem Set „Perfekter Tag“ aufgestempelt.

und

Hier hab ich wiede rmit zwei ausgestanzten Teilen gearbeitet und noch ein Holzherz aus dem Set angebracht.

Letsgo

Hier noch eine kleine Karte mit einer ausgestanzten Sonne und einem Stempelabdruck aus dem Stempelset, das beigefügt ist.

Sonne

Hier nochmal die gleiche Kartengrundlage mit zwei Stanzteilen und schon hat man eine ganz andere Karte:

Hirschrosa

Zum Schluß hab ich noch diese Karte mit zwei fertig ausgedruckten Federn verziert und mit einem Stempel aus dem beigefügten Set versehen:

Federn

So, ich hab jetzt mal nachgezählt. Das waren 11 Karten in 1,5 Stunden – das ist doch mal was :). Ich denke das wird mir jetzt nicht zur Gewohnheit werden, aber falls man es mal eilige hat sind solche Sets wirklich praktisch und effektiv – besonders wenn man mehrere verschiedene Sets mischt kann man auch ganz unterschiedliche Karten herstellen.