Meine Bastelüberraschung #003 – Spitzenmäßig Teil 1

Kommen wir zum nächsten Bastelpaket, das die liebe Eli für mich zusammengestellt hat. Eli hat tatsächlich sogar zwei Päckchen für mich gepackt…das zweite ist schon in Arbeit und wird wie wahrscheinlich schon vermutet: Spitzenmäßig Teil 2 🙂

Hier ist erstmal ein Bild von dem Inhalt des Pakets:

BastelnGeschenkpapier
Auf der Erklärung war nun beschrieben, wie man aus diesen Materialien Geschenkpapier selber erstellen kann. Zuerst hab ich mal überlegt mit welcher Farbe ich anfange und mich dann für den pink/lila Ton entschieden, da in die nächsten Wochen ein paar Mädchengeburtstage fallen und beide Farben auf einmal benutzen, das konnte ich mir nicht vorstellen hat sich auch als eher unmöglich erwiesen, weil, wenn die Spitze erstmal voll mit Farbe ist, dann muss sie erst Mal sauber gemacht werden, bevor man die andere Farbe nutzen kann…logisch…ausser mal will es irgendwie mischen.

Eli hatte auch vorsorglich schon mal die Teigrolle mit Klarsichfolie beklebt und die Spitzendeckchen angebracht. Ich hab dann mal den Tisch mit Zeitung ausgelegt mir ein Blatt aus dem Block geschnappt und losgelegt. Für die Farbe brauchte ich dann noch eine Unterlage – da musste ein alter Deckel herhalten.

Arbeitsplatz
Man muss schon ordentlich Farbe auftragen, weil die Deckchen sich erstmal vollsaugen, aber danach gehts schneller. Auf dem Bild ist ein Versuch mit einem DinA4 Druckerpapier, weil ich wissen wollte, ob es mit einem kleineren Blatt besser geht. Geht es auch, aber das Druckerpapier war zu dünn, so dass ich es am Ende nicht benutzen konnte.

So sieht mein Ergebnis mit dem großen Blatt aus:

Druck
Hmm für Geschenkpapier war mir das zu unregelmäßig. Der Unterschied zur Vorgabe war auch, dass die Küchenrolle mit Spitzenband komplett vollgeklebt war, so dass es keine weißen Zwischenräume gab. Das Papier war auch zu dick, um ein Geschenk damit einzupacken, denke ich. Ich weiß auch nicht was für ein Papier man am besten nehmen sollte – wahrscheinlich irgendein Zwischending 🙂

Die Spitzendekchen sind übrigens auch nach ausgiebigem waschen jetzt rosa 🙂

rosaspitze

Ich hab mir das Papier beim trocknen angeschaut und überlegt was man daraus machen könnte. Dann hab ich mir kurzerhand die „guten“ Stück rausgeschnitten und daraus sind dann folgende Sachen entstanden:

Zwar kein Geschenkpapier, aber eine Geschenkbox. Ich hab einfach eine von den Stampin Up Boxen genommen und auf allen Seiten beklebt, noch ein Spitzenband drum und ein Geschenkanhänger und das Geschenk ist perfekt:

Geschenkbox
Hier der Geschenkanhänger:

Anhänger
Der Stempel ist aus einem Set von Stampin Up.

Eins von den Papierstücken war etwas länglich und sah schon aus wie ein Lesezeichen also hab ich auch eins draus gemacht – ich brauchte eh grad eins 🙂

Lesezeichen
Ich habs einfach mit Cardstock unterlegt und ein Spitzenband drangebunden. Für das Loch oben hab ich den Schlitz von der Eckenstanze von Stampin Up benutzt, das ging perfekt.

Mit den restlichen 2 Stücken hab ich zwei Prinzessinen Karten gemacht, die recht ähnlich sind.
Eine hab ich mit Chili Cardstock hinterlegt und quer gemacht und die andere hab ich mit schwarzem Cardstock hinterlegt und längs gemacht:

Karterot

 

Karteschwarz

Der Prinzessin Stempel ist aus einem tollen neuen Set von Stampin Up mit Schriftzügen, der große Schriftzug unten ist von der Stempelküche. Banner, Spitzendeckchen und Krone hab ich zusammengenäht. Jetzt wo die Nähmaschine auf dem Tisch steht ist es total easy einfach mal zwischendurch was fest zu nähen – einfach herrlich. Die Krone ist übrigens ein Chipboard Teil von Wycinanaka. Ich hab die Teile immer bei Dina gesehen, aber hab die mir nicht gekauft, weil der Versand aus Polen so hoch ist…jetzt hab ich ein paar Teile bei Create a Smile entdeckt und konnte sie endlich ausprobieren und bin überzeugt. Es ist echt leicht sie zu verwenden und sogar auch anzunähen.

Weil bei Challenge Up your Life zur Zeit die Aufgabe darin besteht ein Projekt auf dem man was genäht hat einzureichen, nehm ich doch gleich die Chance wahr und reich meine Kartenidee ein.

nähte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s