Karten mit Aquarell-Hintergrund

Wie schon erwähnt hab ich zu Weihnachten einen tollen Aquarelle-Kasten bekommen und jetzt hab ich mir gedacht: Warum sollte ich den nicht auch für Karten nutzen können? In letzter Zeit seh ich auch vermehrt Karten mit Aquarellhintergründen und verschiedene Techniken und hab mir gedacht ich probier es einfach mal aus. Gesagt getan. Ich hab mir 4 Vorlagen zugeschnitten und angefangen. Bei zwei Hintergründen hab ich versucht verschiedene Farben mit einem Acrylblock zu stempeln und ehrlich gesagt fand ich das Ergebnis so häßlich, dass ich die Karten weggeschmissen hab.

Bei dem Hintergrund auf dem ersten Foto hab ich einfach Wasser auf die Basis gesprüht und dann mit einem Pinsel rote Farbe aufgetragen. Ich hab auch ganz bewußt nur einen Farbbton genommen. Am Ende noch ein Paar Wassertropfen drauf und abgetupft und fertig. Das hat mir auf jeden Fall gefallen:

Castle
Ich hab das Aquarellpapier, da es ziemlich dick ist, mit Doppelklebeband auf die Kartenbasis geklebt. Die Burg ist aus einem kleinen Stempelset von the Alleyway Stamps. Das hab ich auf Cardstock gestempelt, mit Aquarellstiften coloriert und schattiert und dann ausgeschnitten und mit Abstandhaltern aufgeklebt. Es ist eigentlich ein Set für Hochzeiten, aber ich fand die Burg passt auch super zum Gratulieren bei einer ersten Wohnung. Die Spruchstempel sind übrigens aus einem Set aus der aktuellen SAB von Stampin Up.

Bei dem zweiten Hintergrund hab ich versucht einen Weltraum zu malen. Dazu hab ich verschiedene Blautöne, Schwarz und einen Rotton verwendet. Das Ganze hab ich mit einem Pinsel aufgetragen, teilweise trockengetupft und wieder neu aufgetragen. Ich hab das so oft gemacht, das das Papier etwas aufgeraut ist, aber bei dieser Karte fand ich es O.K., das gibt dem ganzen einen leichten 3D Effekt 🙂 (Ich sag doch immer, man muss immer einfach sagen: Das muss so ;))

Welt
Mit einem weißen Gelstift hab ich einfach ganz wild  weiße Punkte aufgemalt und später noch ein paar Glitzersteine hinzugefügt. Die Welt und der Stempel sind aus einem Set von Concord & 9th. Die Welt hab ich Blau gestempelt und grün mit Inktense-Stiften angemalt und mit Wasser bearbeitet. Den Spruch hab ich in weiß embossed.

Auf jeden Fall macht es Spaß solche Hintergründe zu gestalten und das interessante ist, dass man nie genau weiß was dabei rauskommt und das jeder Hintergrund ein echtes Unikat ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Karten mit Aquarell-Hintergrund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s