Zwei Bögen Designerpapier = viele, viele Karten

Ich hab ja kurz vor Weihnachten schon einmal 8 Karten gezeigt, die ich aus einem Bogen Designerpapier von Alexandra Renke gemacht hatte. Nun hatte ich den gleichen nochmal in meinem Papiervorrat und einen ähnlichen – also auch einen der aus kleinen Kärtchen besteht.
Der zweite Papierbogen hat allerdings ganz andere Motive, also eher frühlings- oder sommerhaft.

Ich hab die Bögen wieder so zerschnitten, dass immer 3 Kärtchen quer nebeneinander sind. Da ich noch erkältet bin und eigentlich ausruhen sollte werde ich meine Erklärungen heute auf ein Minimum beschränken. Falls ihr konkrete Fragen zu irgendeiner Karte habt, könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen, dann werde ich auf jeden Fall mehr Infos geben.

Zusammengefasst hab ich bei den meisten Karten noch etwas farbigen Cardstock dahinter geklebt und dann etwas verziert, mit: Glitzersteinchen, Holzelementen, Band, Spitzenklebeband, Stanzteilen, Glöckchen und stellenweise auch mit ein paar kleinen Grußstempeln. Herausgekommen sind dann diese 16 Karten:

IMG-20160218-WA0001
Hier sind die acht Karten aus dem ersten Designerpapierbogen einzeln:

IMAG3124

IMAG3136

IMAG3135

IMAG3133

IMAG3132

IMAG3127

IMAG3130

IMAG3131
Und hier sind die acht Karten aus dem schon mal verwendeten Designerpapierbogen, wobei ich diesmal darauf geachtet habe die Karten nicht zu sehr nach Weihnachten aussehen zu lassen:

IMAG3137

IMAG3134

IMAG3129

IMAG3128

IMAG3125

IMAG3126

IMAG3123

IMAG3122
Zum Schluß hab ich noch zwei Boxen gebastelt in die ich dann jeweils 6 Karten mit Umschlägen gepackt habe, um sie dann so verschenken zu können:

IMAG3138

Den unteren Teil hab ich mit dem Envelope Punch Board gemacht. Dafür hab ich ein Stück Pappe in der Größe 25 x 25 cm genommen und dann bei 12,7 cm und 15,5 cm gefalzt. Der Deckel hat folgende Maße: 20,2 cm x 16 cm. Gefalzt hab ich dann rundherum bei 1,5 cm und dann eingeschnitten und geklebt.

IMAG3139

Der Hirsch den ich oben drauf geklebt habe ist übrigens auch ein Stück Designerpapier von Alexandra Renke. So sehen  die fertigen Sets dann aus:

IMAG3143
So, ich geh jetzt ausruhen :).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s