Mein Palmsonntag

Mein Palmsonntag

 Das leise vibrieren in meinem Herzen ruft es mir zu,
du kommst um mich zu holen.
Du bist auf dem Weg.
Und ich bin bereit.
Nicht Zweige oder Mäntel sollen Dich tragen –
ich will mich selbst ausgießen.
Und ich weiß du wirst nicht vorüber gehen,
du bleibst auf mir stehen,
hebst mich auf und lässt mich deine Augen sehen.
Mit einem Kuss reinigst du meinen Tempel
und der Himmel lässt sich nieder.
Worte können das nicht mehr fassen.
Nur noch Liebe.
Anbeten_NEW
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s