Werde ich größer…

wenn ich andere kleiner mache? Irgendwie hab ich die letzten Wochen über diese und ähnliche Fragen gebrütet…wahrscheinlich deswegen auch das Fieber die letzten Tage J. Natürlich würde jeder diese Frage erst einmal ganz klar mit: „Nein.“ beantworten.  Tief in uns drinnen wissen wir alle, dass das so nicht gehen kann und trotzdem versuchen wir es ab und an – zumindest die meisten von uns. Ich muss ehrlich sagen ich hab das schon von beiden Seiten erlebt – also das ich andere klein gemacht habe, um mich größer zu fühlen, aber auch umgekehrt.

(c) CFalk/ pixelio.de

Das Paradoxe daran ist: Ich hab mich ja in meinem inneren schon niedriger bewertet als die andere Person mich sozusagen unter sie gestellt. Wäre es dann nicht logischer, dass ich, wenn die andere Person kleiner wird, dass ich dann in der gleichen Art mitschrumpfe? Und im Grunde ist es ja auch das was passiert. Sobald ich jemand andern aus Unsicherheit, Missgunst, Neid oder einem anderen niederen Motiv niedermache, sei es nun nur in meinem Inneren oder auch wirklich aktiv, erscheint der andere für das Umfeld vielleicht sogar tatsächlich weniger wertvoll – ABER ich für mich weiß ja, woher es kommt. Ich weiß, warum ich die Sachen gesagt habe, die ich gesagt habe. Und auch wenn ich es mir vielleicht nicht sofort eingestehe, irgendwann werde ich mich dafür schämen und es wird mir noch mehr das Gefühl geben, das der andere besser ist als ich.

Wäre es nicht logischer, den anderen lieber zu ehren für das was wir an ihm ja anscheinend so verunsichernd gut finden? Ihm zu gönnen worum wir ihn beneiden? Würden wir dann vielleicht beim Erheben des anderen selber größer werden? Oder zumindest Raum zum Wachsen gewinnen?

Eine Frage die noch weiter geht ist: Wieso ist so eine Bewertung überhaupt so wichtig für uns? Letzens hab ich jemanden beten gehört: „…Vater, danke, dass du keine Lieblingskinder hast sondern nur Kinder!“ Und sofort hat der Heilige Geist in mir protestiert, also bin ich nach der Gebetszeit zu der Person gegangen und hab gesagt: „Es tut mir leid, ich muss die korrigieren: Gott hat nur Lieblingskinder.“  Er hat es verstanden und wir haben zusammen gelacht.

Kuschelhand

(c) Lenna Heide

Man könnte ja meinen, es gibt keinen besonders großen Unterschied zwischen den beiden Aussagen – entweder sind wir alle Kinder oder alle Lieblingskinder – am Ende sind wir halt alle gleich. Ich glaube der Denkfehler liegt darin, dass wir das Gefühl haben, dass etwas nicht mehr so wertvoll ist, wenn es für alle gilt. Als wenn Gottes Liebe an Wert verliert, weil sie für den anderen genauso gilt. Ich glaube hier auf der Erde ist auch so: Es gibt entweder den Maßgeschneiderten Anzug oder den Anzug von der Stange…und natürlich ist das Einzelstück teurer und wertvoller im Regelfall.

Ich glaube bei Gott ist es andersrum. Der, der bereit ist sich mit den anderen eins zu machen hat das wertvollste verstanden was es gibt. Bei Gott ist das was für alle gleich gilt, das Beste was es gibt – jeder der sich entscheidet es anders machen zu wollen, besonderer sein zu wollen, der verliert am Ende an Qualität. Für Gott sind wir alle jeder für sich ganz besonders, weil jeder einzigartig ist und trotzdem sind wir im Wert alle gleich…und das ist nicht etwas was unseren Wert mindert sondern das was uns klar machen sollte, das wir für ihn das wertvollste sind  – besonders wenn wir als Einheit zusammenstehen. In Liebe vereint.

486908_web_R_K_by_sokaeiko_pixelio.de

(c) sokaeiko / pixelio.de

Sicher gibt es im Leib Christi verschiedene Aufgaben und verschiedene Gaben und jeder hat sein eigenes Maß an Autorität. Aber all diese Dinge haben nichts mit Wert oder Größe zu tun sondern mit dem dazugehörigen Maß an Verantwortung. Ich glaube, wenn Gottes Gerechtigkeit uns am Ende begegnet und alles in die richtige Perspektive rückt werden wir erstaunt sein wie gerecht er alles verteilt hat…und solange ich das noch nicht voll ergreifen kann – will ich es einfach glauben, weil ich darauf vertraue, das mein himmlischer Papa vollkommen gut und gerecht ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s