Filz-Mobile – Unterwasserwelt

So…es ist endlich vollbracht. Eine ganze Woche hab ich jeden Tag an diesem Projekt gesessen und jetzt sind endlich alle Teile fertig. Ich hab die Teile allerdings noch nicht an das Holzgestell angebracht, das mach ich dann wahrscheinlich erst kurz vor dem verschenken, sonst ist das lagern so kompliziert, aber der Plan ist, die Meerjungfrau in der Mitte anzubringen und alle Wassertiere drumherum:

IMAG3760
Ich werd euch jetzt mal die einzelnen Filzteile zeigen:

IMAG3761
Die Meerjungfrau hab ich heute als letztes gemacht und auch wenn ich dafür mit am längsten gebraucht hab (der Delphin war ähnlich zeitaufwendig, aber aus anderen Gründen :)), gefällt sie mir nicht besonders gut. Falls ich noch einmal eine nähen sollte werde ich einige Verbesserungen vornehmen müssen. Es hat mich viel Zeit gekostet, weil ich den Entwurf frei Hand gemacht habe und weil sie einfach aus vielen Einzelteilen besteht…alein die Pailetten vorne und hinten, auch wenn es nur ein paar sind.

IMAG3766
Dieses Tierchen hab ich als erstes gemacht. Das Schnittmuster hab ich hier gefunden, wobei ich sagen muss: Es fällt mir wirklich schwer Dinge in 3D zu nähen. Ständig muss ich etwas wieder auftrennen, weil ich wieder an der falschen Stelle genäht habe…aber das Ergebnis mag ich :).

IMAG3768
Der Delphin war deswegen auch schwer für mich und dazu besteht er auch noch aus mehreren Einzelteilen…ich weiß nicht, ob ich den jemals wieder nähen möchte ;). Hier findet ihr die Anleitung dazu.

IMAG3763
Der Krebs war da eine ganz andere Sache, das hat einfach Spaß gemacht. Ich hab mich grob an diese Vorlage gehalten und einfach ein paar kleine Veränderungen an den Scheren und Augen gemacht.

IMAG3762
Der Stern war wahrscheinlich das einfachste. Die Stickereien hab ich einfach frei Hand gemacht..einfach so wie es mir gefällt 😀

IMAG3764
Das Seepferdchen sieht auf dem Bild etwas verstört aus…aber eigentlich ist es in echt gar nicht so schlimm. Ich hab mich von diesem Bild inspirieren lassen.

IMAG3765
Zum Schluß noch ein Clownfisch. Dafür hab ich diese Vorlage genommen und sie in orange, weiß und dunkelgrau ausgeschnitten, Dann die grauen und Weisen Teile nach gefühl abgeschnitten und auf Orange aufgeklebt. Für die angebrachte Flosse hab ich einfach die Schwanzflosse als Vorlage genommen.
So, ich hoffe, es war für euch auch ein wenig Inspiration dabei. Es muss ja nicht gleich ein Mobile sein. Ich denke die einzelnen Teile lassen sich auch super als Schlüssel- oder Geschankanhänger verwenden. Jetzt hab ich noch ein Filzprojekt in Planung und dann gibts wahrscheinlich erst mal eine Filz-Pause…

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Filz-Mobile – Unterwasserwelt

  1. Ooohhh, das ist dir aber hübsch gelungen! Und so aufwendig, so viele Kleinteile und alles liebevoll mit der Hand! Da wird sich die Beschenkte bestimmt sehr freuen!

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s