Wenn der Himmel die Erde küsst

himmelunderdekuessensich5
Die ganze Woche hatte ich dieses Bild im Herzen (O.K. in meinem Kopf war es noch etwas schöner). Irgendwie hab ich dazu immer wieder den Satz gehört: So ist es wenn der Himmel die Erde küsst. Für mich hat es etwas ungestümes…ein in die Arme Gottes fliegen, aber auch ein sanftes aufgefangen und erwartet werden. Normalerweise mag ich gelb gar nicht so gerne aber dieses Mal mußte das Kleid gelb sein und weit und fließend und eigentlich auch fliegend – Leicht und edel gleichzeitig. Und die Arme dürfen loslassen, weil ich weiß, dass ich festgehalten werde. Was man nicht ganz so gut erkennen kann ist, dass Himmel und Erde an der Schnittstelle leicht zusammenfließen…und ich glaube, da kommt noch viel mehr Einheit.

P.S.: Noch ein kleiner Lacher zum Schluß: Meine Tochter hat auf das Bild geschaut und mich tatsächlich gefragt, seit wann ich denn jetzt auf indische Männer stehe?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s