Trauerkarten – einfach so

…damit meine ich: ohne aktuellen Anlass. Ehrlich gesagt sind es Trauerkarten für die ich die meisten Notfallanrufe bekomme. Geburtstagskarten, die kann man planen, aber Trauerkarten braucht man normalerweise recht spontan., deswegen versuche ich immer mindestens 1-2 auf Vorrat zu haben. Tatsächlich mach ich Trauerkarten gerne – es ist einfach eine extra Herausforderung, weil man etwas eingeschränkt ist in den möglichen Formen des Ausdruckes. Aber genug geredet hier sind die 3 Trauerkarten, die ich ich diesmal  gemacht habe:

img-20170211-wa0000
Verwendet hab ich dafür das Designerpapier aus der SAB von Stampin UP und ein Trauerstempelset von Inkystamp

Die ersten beiden Versionen hab ich aus dem gleichen Blatt geschnitten, jeweils eine Blume mit Acrylmarkern angemalt und das ganze mit schwarz unterlegt:

imag0533

Für die erste Karte hab ich noch ein schwarzes Satinband von Stampin Up verwendet und eine umrandete Klebeperle.

imag0536
Bei der zweiten Karte hab ich nur noch einen kleinen Stern aufgeklebt.

Für die dritte  Karte hab ich aus einem anderen Papierbogen eine Libelle ausgeschnitten und die Flügel mit dem ZIG Glitterstift bestrichen:

imag0535

Die Auflage ist eine Stanze von Mama Elephant – dann nur noch ein paar Glitzersteinchen und schon ist die Karte fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s