Sich tragen lassen…

…wie auf dem Wasser. So hat sich der Lobpreis am Sonntag für mich angefühlt. Ganz entspannt und voller Vertrauen – anders gehts auch nicht – denn wenn man erstmal anfängt zu strampeln und angstvoll um sich zu schlagen und nach Hilfe zu suchen, dann geht man tatsächlich unter, obwohl man eigentlich an einem sicheren Ort ist an dem man sich tragen lassen könnte. In diesem Sinne wünsche ich euch: Frieden genau dort wo ihr seid und tiefes Vertrauen darauf, dass Gott euch tragen kann und will und wird…

(c) Lenna Heide

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.