Das ist auf jeden Fall meine Meinung: Klarheit

Eigentlich hab ich dieses Thema schon seit Tagen im Kopf, aber ich wollte nicht darüber schreiben und hab die ganze Zeit darauf gewartet, dass mir noch ein anderes Thema einfällt. Aber jetzt ist es schon spät am Freitag Abend und wie es aussieht werde ich wohl über „Klarheit“ schreiben müssen – damit dann auch irgendwann wieder ein anderes Thema in meinen Kopf kommt :).
Mich beschäftigt dieses Thema, weil mir mehr und mehr auffällt wie wichtig mit Klarheit ist – nicht nur von meinen Werten her, sondern, dass ich es tatsächlich sogar körperlich zu spüren bekomme.
Wenn Situationen oder Menschen unklar sind, wenn ich mir nicht sicher sein kann wie jemand etwas meint oder was jemand von mir möchte, dann löst das Stress bei mir aus.
Deswegen hab ich in den letzten Jahren schon gelernt Dinge zu hinterfragen, noch mal genauer nachzufragen, um besser verstehen zu können.

Und das hilft – sogar sehr. Einfach mal fragen: Wie hast du das genau gemeint? Hab ich das so richtig verstanden? Was erwartest du jetzt genau von mir?, usw. Früher hab ich mich oft davor gescheut zu fragen, weil ich dachte, ich muss doch in der Lage sein, den anderen auch einfach so zu verstehen. Außerdem wirkt man ja vielleicht dumm, wenn man etwas nicht versteht. Mittlerweile ist es mir ziemlich egal, wie ich dann wirke – es ist mir wesentlich lieber richtig zu verstehen, weil das so viele Missverständnisse gar nicht erst entstehen lässt. Und vor allem gibt es mir eine viel größere Sicherheit, wenn ich z.B. Aufträge annehme.

(c) birgitH / pixelio.de

Ich weiß auch, dass es mir hilft für mich selber klar zu sein, mich zu sortieren und auszurichten, denn auch inneres Chaos löst bei mir Stress aus. Dafür hab ich im Laufe der Zeit verschiedene Methoden entwickelt und auch von anderen gelernt und ich empfinde es als sehr befreiend mich einfach mal hinzusetzen für mich selbst ein paar Fragen zu beantworten und dann viel besser zu wissen was in mir drin so los ist. Das hilft mir nach innen und nach außen. Denn wenn ich nach innen klar bin kann ich auch nach außen klar kommunizieren.

Womit ich in den letzten Jahren aber zu kämpfen hatte waren folgende Dinge:

-Manche Menschen weigern sich, sich klar auszudrücken, einfach aus Angst sich selbst zu offenbaren und verletzlich zu machen. Ich merke, dass ich da für mich an eine Vertrauensgrenze komme, die es mir schwer möglich macht enge Beziehung zu diesen Menschen zu leben.

-Manche Menschen reflektieren mir, dass sie Angst vor mir haben oder mich als hart empfinden, auf Grund dieser Klarheit und Ehrlichkeit. Obwohl mir jeder auch bestätigt, dass sie Kritik als konstruktiv und auch mich selbst nicht als bösartig oder böswillig empfinden oder darauf aus sie zu verletzen…so löst doch das Gefühl von Ehrlichkeit und Klarheit Angst bei Ihnen aus.

Lange hab ich mit mir gehadert, ob ich vielleicht etwas übersehe oder etwas falsch mache, aber bisher merke ich, dass ich da nicht aus meiner Haut kann…aber vielleicht finde ich den Fehler auch noch irgendwann?
Versteht mich nicht falsch, ich zwinge anderen meine Wahrheit nicht auf in dem ich ihnen ständig alles direkt ins Gesicht sage, aber wenn ich gefragt werde sag ich wirklich was ich denke und ganz bestimmt sieht man mir auch so gut wie immer an was ich denke. Ich weiß, nicht, vielleicht ist das der Preis, den man zahlen muss, um authentisch zu leben oder vielleicht ist das das Risiko der Verletzlichkeit, die man in diesem Bereich dann bereit sein muss auszuhalten. Nicht jeder mag Klarheit und Ehrlichkeit und Tiefe auch wenn sie als Beziehungsangebot gedacht sind…das ist mir im Laufe des letzten Jahres klar geworden. Aber ich hab mich entschieden, das ich an dieser Stelle bereit bin zu bezahlen, weil ich denke, dass es sich lohnt ein Leben in Klarheit zu führen – das ist auf jeden Fall meine Meinung. Und was denkst du?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das ist auf jeden Fall meine Meinung: Klarheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s